Das sind wir

 .
Ende 2010 haben wir in Zusammenarbeit mit der AOK Reutlingen diese Selbsthilfegruppe für Histaminintoleranz gegründet.
Finanziell werden wir von der Regionalen Fördergemeinschaft Neckar-Alb, der ARGE Selbsthilfe – Baden Württemberg, unterstützt und bedanken uns herzlich dafür.

Durch einen tollen Bericht im Reutlinger General Anzeiger ist es uns gelungen viel Zulauf in unsere Gruppe zu bekommen.
Die Reaktionen auf diesen Bericht, haben uns gezeigt, dass es eindeutig viel mehr Betroffene gibt, die mit Histamin ein Problem haben, als uns die Statistik weißmachen will. Leider ist dieses Krankheitsbild noch nicht hinreichend erforscht und vielen Ärzten fehlt es schlicht und einfach an Kenntnis darüber. Das hat zur Folge, dass Betroffene nicht ernst genommen werden. Deshalb wollen wir für andere Betroffene eine Anlaufstelle sein und mit den Erfahrungen aus unserer Gruppe zur Seite stehen. Außerdem ist es uns wichtig, dieses Krankheitsbild weiter in der Öffentlichkeit zu verbreiten und an die Nahrungsmittelindustrie zu appellieren, auf den Hefeextrakt zu verzichten, damit auch wir wieder mehr Lebensqualität haben.
 .
bild_index33_Kopie829
 .
Schreibt uns – wir wollen über die Medien beweisen, dass wir mehr als nur eine handvoll Betroffener sind.
Wenn Ihr Fragen habt oder einfach nur Eure Meinung zu dieser Homepage sagen wollt, dann schreibt uns, wir freuen uns!
 .
 .
 .
 .